Kunst & Spiel

Kunst & Spiel - Elsa Nietmann - Tanz ohne Titel - Galerie G. Grabsdorf

Kunst & Spiel – Elsa Nietmann

Mit der Kettensäge, mit Farbe und mit Feuer geht Elsa Nietmann zu Werke. Sie gestaltet mit Stift, Pinsel und mit der Säge im Wechsel.

Thematisch beschäftigt sie sich mit Form und Struktur. Struktur im Sinne eines Tragwerks, das einem Körper Stabilität verleiht. Struktur im Sinne einer gegliederten Ordnung, die das Verhältnis verschiedener Körper zueinander beschreibt.

Von der Auflösung der Struktur, über die Störung eines Musters bis zum spielerischen Zusammenfügen und Neuordnen. Suchen, Ausprobieren, Variieren… Spielen.


»Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.«
Friedrich Schiller