Ankündigung der Ausstellung “MÜNCHEN”

Kalender 2016

Vernissage

Fr. 14.09.2018 | 19.30 – 22.00h

Dauer bis einschließlich 06.10.2018

Galerie Gerhard Grabsdorf

Aventinstr. 10
80469 München
Tel. 089 210.313.01

Ab 14.09.2018 gibt es in der Galerie Gerhard Grabsdorf wieder eine der beliebten Ausstellungen mit historischen Münchenfotografien von Herbert Wendling aus den 30er bis 60er Jahren.

Eine Zeitreise mit Farb- und Schwarz-Weiß-Fotografien in die Vergangenheit der Landeshauptstadt.

Die Ausstellungseröffnung ist zu gleich der Auftakt zu einer Crowdfunding-Kampagne für einen Bildband mit Werken von Herbert Wendling. An diesem Abend wird auch der neue Editionskalender 2019 vorgestellt.

Die Ausstellung lebt nicht nur von den ausgestellten Bildern. Besonders Interessant wird sie durch die Geschichten und Erinnerungen die die Fotografien bei den Besuchern hervorbringen. Es ist immer wieder äußerst spannend und interessant was gerade ältere Besucher aus ihrer Vergangenheit erzählen. Oft sind es Geschichten aus der Kindheit, z.B. das unbeaufsichtigte und freie Spielen auf den Trümmergrundstücken nach dem Krieg. Nicht nur durch noch vorhandene Munitionsreste mehr als nur ein „Abenteuerspielplatz“ für die Kinder und Jugendlichen damals.

Alters unabhängig ist jedoch das Gefühl, dass sich die Entwicklung der Stadt nicht zum Besseren gewandelt hat. Nach der Zerstörung durch den Krieg wird die Utopie der autogerechten Stadt nach dem Krieg und die aktuelle Überlassung der Stadtentwicklung an Investoren und die damit verbunden viel genannte Gentrifizierung von der Mehrheit schmerzlich wahrgenommen und beklagt. Einzig die Entwicklungen zur Olympiade 1972 werden positiv bewertet.

Die Bilder der Ausstellung werden einen Reigen von den 30er Jahren mit den Herbergen in der Au, über die Nachkriegszeit mit zerbombten Isartor und Oper, Behelfsbauten am Marienplatz, bis in die 60 Jahre mit ersten Farbfotografien aus der Innenstadt u.a. mit Sendlinger Tor und Sendlinger Straße, spannen.

Es werden auch Motive mit dem Aussteller immer noch unbekannten Orten gezeigt. Während der Laufzeit der Ausstellung wird es eine Suchaktion geben bei der sachdienliche Hinweise zu einigen Motivorten gesucht werden, die zu einer nachvollziehbaren Ortsbestimmung führen. Als Belohnung für solch einen Hinweis wird es einen Münchenkalender geben.

 

Ausstellung „MÜNCHEN“

Kalendervorstellung // Vorstellung der Crowdfunding-Kampagne

Öffentliche Vernissage
Freitag, 14.09.2018, 19.30 – 22.00 Uhr

Ausstellungsdauer
15.09.2018 bis einschließlich 06.10.2018

Öffnungszeiten
Sa. 15.00 – 20.00 Uhr und nach Vereinbarung

Start der Crowdfundingkampagne
21.09.2018

Galerie Gerhard Grabsdorf
Aventinstr. 10
80469 München
Tel. +49 89 210.313.01 (telefonisch erreichbar: Di. – Sa. ab 11.00h)
www.grabsdorf.de
E-Mail: galerie@grabsdorf.de

Öffnungszeiten: Sa. 15.00 – 20.00
und nach Vereinbarung

Eintritt
frei